Life is not the dreams you have, but the dreams you realize.

Hola  Amigos,

es war ein Traum - und ich habe ihn mir verwirklicht!

Gerade ist auch schon die nächste Ausgabe des Andentrails beendet! Jetzt  zwei Jahre danach habe ich die Etappen im Internet verfolgt - und mit den Teilnehmern mitgelitten und mich mit ihnen gefreut. Viele Geschichten sind mir wieder in Erinnerung gekommen.

Ganz besonders hat es mich aber gefreut, dass Paul Güntensperger nicht nur als einer von fünf Teilnehmern die ganze Strecke auf dem Rad zurückgelegt hat, sondern auch noch mit großem Abstand Sieger der Rennwertung wurde.

Er wurde ja durch mein Tagebuch auf den Andentrail aufmerksam und entschloß sich letztendlich auch auf meinen Rat hin, bei diesem Abenteuer dabei sein zu wollen. Er wird es nicht bereuen. Diese Erlebnisse nimmt ihm keiner mehr und er wird noch lange davon zehren können.

Doch wurde er auch von dem Südamerika-Bazillus erfasst? Geht es ihm wohl auch so wie mir, dass ihn die grandiosen Landschaften, die Kultur und die Menschen so in den Bann gezogen haben, dass sie ihn nicht mehr loslassen?

Ich freue mich auf jeden Fall daruf, mit ihm seine Erfahrungen austauschen zu können.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alfred Mähr